Channelings

gechannelt von Ashtranus Samah’Tas

ARTEE der Arkturianer - Informationen zum aktuellen Zeitgeschehen - Reise auf das Lichtschiff

CHANNELING SHIVA - Transformationen

„Omar Ta Satt meine lieben Pioniere, ich bin SHIVA. Mit jedem Wort was ich an dich richte, beginnen Wellen der Transformation in dir zu wirken. Nichts unwirkliches kann sich mehr halten in dieser Zeit und nichts wirkliches kann zerstört werden. Stürme der Energie überkommen dich in deinem Leben, diese Stürme sind voller SHADEES und getragen von den Erlösungsenergien der neuen Zeit. Fühle, dass dies so ist. Viele von euch zweifeln an diesem Prozess und denken „in Wirklichkeit geht es mir einfach nicht gut“. Dieser Zweifel darf jetzt gehen, übergebe ihn mir und richte dich erneut auf. Entscheide dich jetzt für MONA’OHA, das Vertrauen. Wenn du es wagst zu Vertrauen, so kann der Transformationsprozess erneut voranschreiten. Es ist nicht schlimm wenn du hier und da fällst, wichtig ist es alleine, dass du immer wieder aufstehst und uns deine Absicht erneut kund tust.
Ich kann dir diese Fragen beantworten: Warum fühle ich noch so viel Schmerz in meinem Leben? Warum läuft mein Leben nicht so wie ich es gerne haben möchte? In vielen früheren Leben hast du erneut die Leiter des Bewusstseins von Anfang an bestiegen und bist tief eingetaucht in die Dualität, um deinem Planeten zu dienen. Mit jedem Schritt den du gehst fallen alte Strukturen von dir ab, mit jedem Schritt den du gehst öffnen sich neue Tore für neue Möglichkeiten und Transformationen. So ist es möglich, dass du zwei Stufen höher noch einmal einem tieferen Schmerz erlebst als je zuvor und dann denkst du als Mensch, du bewegst dich Rückwärts. Doch das ist eine Illusion, vertraue mir Shiva. Du bist in der Absicht der Liebe und schreitest voran. Erhebe dich, vertraue und sei geduldig. Du wirst dich selbst von den Fesseln der Dualität befreien und deine Sehnsucht, sie wird dich nach QUIN’TAAS führen. Ich bin SHIVA, wenn ich bei dir bin, dann beginnt ein Sturm der Transformation. Ich SHIVA, ich trage dich nach QUIN’TAAS. Vertraue, MONA’OHA. Du bist auserwählt in dieser Zeit dabei zu sein. Du bist auserwählt die neue Welt zu erbauen. Beginne jetzt damit, folge deinem inneren Ruf. Ich segne dich, mein Freund und Gott auf Erden, dein Wille geschehe, QUIN’TAAS öffnet sich. An’Anasha.“